Telefonica: Lateinamerika-Business steht größtenteils zur Disposition

Telekommunikationsnetzbetreiber Europa

Donnerstag, 28. November 2019 13:02
José Maria Álvarez-Pallete - Telefonica 2018

MADRID (IT-Times) - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefónica S.A. soll nach einem jahrelang fallenden Aktienkurs nun radikal umgebaut und neu ausgerichtet werden.

Der hochverschuldete TK-Carrier Telefónica mit Unternehmenssitz in der spanischen Metropole Madrid wird umgebaut. Dabei sollen Teile des lateinamerikanischen Telekommunikationsgeschäftes ausgegliedert werden.

Darüber hinaus sollen neue Units für digitale Technologien und Infrastruktur geschaffen werden. Diese Maßnahmen hat nun das Board of Directors von Telefónica verabschiedet.

Im Jahr 2022 will man so über zwei Mrd. Euro zusätzlich an Unternehmensumsatz generieren. Die operative Cash-Flow-Marge soll zudem um zwei Prozentpunkte steigen.

In Europa steht Telefónica auf Platz 4 der größten Telekommunikationsnetzbetreiber, die allesamt an einem gesättigten Markt mit wenigen Wachstumsmöglichkeiten leiden.

Insgesamt sind die Spanier in 14 Ländern aktiv. “Das Model ist veraltet, daher müssen wir uns selbst erneuern”, sagt Telefónica - Chief Executive Officer Jose Maria Alvarez-Pallete, der sich auch für M&A und Übernahmen offen zeigt.

Das Spanisch-sprechende Geschäft von Telefónica in Lateinamerika, das unter der Bezeichnung Hispanoamérica (Hispam Norte und Hispam Sur) firmiert, soll daher in einen „operationalen Spin-Off“ separiert werden.

Die neue gemeinsame Unit Hispanoamérica wird in Zukunft von Alfonso Gómez geleitet, aktuell Chef des Geschäftsbereichs Hispam Norte.

Ein herber Einschnitt, denn Telefónica ist seit rund 30 Jahren in Lateinamerika mit eigenen Geschäften aktiv. In den vergangenen Jahren kamen die Wachstumsimpulse von dort, die Bedingungen haben sich zuletzt aber verschlechtert.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Internet of Things (IoT), Cybersecurity, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Telefonica, Hintergrundberichte, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...