Teléfonica Deutschland: Zusammenschluss mit E-Plus treibt Umsätze, dennoch rote Zahlen

Mobilfunknetzbetreiber

Donnerstag, 25. Februar 2016 09:46
Telefonica - O2 Gebäude

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Mobilfunknetzbetreiber Telefonica Deutschland Holding AG hat seine vorläufigen Kennzahlen für die Monate Oktober bis Dezember sowie für das Gesamtjahr 2015 vorlegen können. Während die Umsatzkurve nach oben zeigt, verblieb das Ergebnis zwischen Januar und Dezember im Negativen.

Im vierten Quartal 2015 verzeichnete Telefonica Deutschland dabei ein leichtes Umsatzwachstum um zwei Prozent auf 2,06 Mrd. Euro. Das Betriebsergebnis betrug plus 49 Mio. Euro, nachdem es im Vorjahr noch minus 568 Mio. Euro betragen hatte.

Auf das Gesamtjahr gesehen kletterten die Umsätze, getrieben vom Zusammenschluss mit E-Plus zu einem großen Mobilfunkkonzern, um 42,9 Prozent auf 7,89 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Telefonica Deutschland, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...