Telefonica Deutschland will mit 5G wieder durchstarten und erwirbt Lizenzen

5G - Mobilfunkstandard: Frequenz-Auktionen

Freitag, 14. Juni 2019 14:38

Bei der LTE-Technologie will Telefónica Deutschland in 2019 ferner rund 10.000 neue LTE-Stationen bis Ende des Jahres errichten. Zudem sollen mehr Mobilfunkstandorte an Glasfaserleitungen angebunden werden.

Zuletzt reduzierte der niederländische Telekommunikationsnetzbetreiber KPN seine Beteiligung am angeschlagenen deutschen TK-Carrier Telefónica Deutschland deutlich.

Die Telefonica Deutschland Holding AG erwirtschaftet Verluste in dreistelliger Millionenhöhe, das Mobilfunkgeschäft stagniert unterdessen. Rund 23 Millionen Vertragskunden zählt der Netzbetreiber. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Telefonica Deutschland, Telekommunikation und/oder Bundesnetzagentur via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Bundesnetzagentur, Mobile, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Telefonica Deutschland, Telekommunikation, Regulierer

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...