Telefonica Deutschland: Telekom-Kontrahent nimmt 360 Mio. Euro Kredit auf

Telekommunikationsnetzbetreiber Deutschland

Donnerstag, 25. April 2019 19:26

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Mobilfunk- und Festnetzbetreiber Telefonica Deutschland hat heute mitgeteilt, ein Schuldscheindarlehn in Höhe von 360 Mio. Euro aufzunehmen.

Telefonica Deutschland

Die Telefónica Deutschland Holding AG platziert ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 360 Mio. Euro. Ursprünglich waren 150 Mio. Euro geplant, aufgrund der hohen Nachfrage sei dann aber um 210 Mio. Euro aufgestockt worden.

Die Tranchen des Schuldscheindarlehens haben sowohl feste als auch variable Zinssätze und Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren. Abnehmer waren Sparkassen, Genossenschaftsbanken sowie deutsche und internationale Geschäftsbanken.

Die Transaktion wurde über die Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG abgewickelt und von der Bayerischen Landesbank (Bayern LB), HSBC Trinkaus & Burkhardt sowie der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) durchgeführt.

Meldung gespeichert unter: Mobile, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Kreditfinanzierung, Telefonica Deutschland, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...