Telefonica Deutschland: Aufsichtsrat verlängert mit CEO Markus Haas bis 2022

Telekommunikationsnetzbetreiber Deutschland

Montag, 18. Februar 2019 15:44

Im Mai 2018 wurde mit de Baquedano eine neue Chef-Aufseherin aus dem Hause des Mutterkonzerns Telefonica gewählt, nachdem die Aufsichtsratsvorsitzende Eva Castillo Sanz nach sechs Jahren ihr Amt niedergelegt hatte.

Der Mobilfunknetzbetreiber soll mit dem im Februar 2018 vorgestellten Programm Digital4Growth für die Zukunft wieder flott gemacht werden - einfacher, schneller und besser - heißt es.

Ein Wachstum bei der Telefonica Deutschland Holding AG ist allerdings bislang nicht zu erkennen, auch nicht für das laufende Geschäftsjahr 2019. Das Unternehmen bedient rund 43 Millionen Mobilfunkkunden, davon rund die Hälfte Postpaid. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Telefonica Deutschland, Telekommunikation und/oder Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Vorstand, Person, Telefonica Deutschland, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...