Telefonica behält Lizenzen, Moodys behält Rating

Freitag, 26. Juli 2002 12:11

 

Die spanische Wirtschaftszeitung zitierte eine Aussage Aliertas bezüglich der Umsatzentwicklungs seines Unternehmens. Die Umsatzrate von Telefonica werde etwas niedriger als die im März veranschlagten 8 bis 10 Prozent wachsen. Telefonica wird 4,8 Mrd. Euro an Investitionen in den Aufbau von UMTS-Diensten abschreiben. Telefonica hat alle Pläne aufgegeben, sich durch externes Wachstum zu vergrößern. Einzige Ausnahme sei die Akquisition der Mehrheit am mexikanischen Mobilfunknetzbetreiber Pegaso PCS.

 

 

Die Ratingagentur Moody's Investors Service bestätigte am Freitag ihre Bewertungen der Schuldverschreibungen Telefonicas. Die Anleihen werden mit „A2“ bewertet, mit negativem Ausblick. Die Agentur sieht den Rückzug Telefonicas aus dem deutschen Mobilfunkmarkt positiv. Moody’s schrieb, der Schritt sei „positiv in dem Sinne, dass es Unsicherheiten bezüglich eines sehr schwierig auszuführenden Business Plans aufklärt, der signifikante, zusätzliche Investitionen in der nächsten Zeit mit sehr unklaren Gewinnaussichten erforderlich gemacht hätte.“ (jwd)

Folgen Sie uns zum Thema Telefonica, Telekommunikation und/oder 3G (UMTS = Universal Mobile Telecommunications System) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: 3G (UMTS = Universal Mobile Telecommunications System), Telefonica, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...