Telecom Italia wächst im Heimatland wieder

Telekommunikationsnetzbetreiber Europa

Donnerstag, 17. Mai 2018 15:39

MAILAND (IT-Times) - Der italienische Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia S.p.A. hat seine Zahlen für das erste Quartal 2018 veröffentlicht. Dabei konnte der Festnetz- und Mobilfunknetzbetreiber leichtes Wachstum vorweisen.

Telecom Italia - Shop

Wachstumsimpulse des Carriers kamen dabei insbesondere aus Brasilien, wo der Umsatz um 4,8 Prozent auf knapp 1,04 Mrd. Euro im ersten Quartal 2018 zulegen konnte.

Um 4,9 Prozent ging indes das EBITDA auf 1,89 Mrd. Euro zurück. Das Nettoergebnis der Telecom Italia Group stieg insgesamt im ersten Quartal 2018 um 25 Prozent zum Vorjahr auf 250 Mio. Euro.

Der italienische Netzbetreiber will sich zukünftig zu einer „Digital Telco & Platform Company“ umwandeln. Hierfür sollen Milliarden Euro in die eigene Infrastruktur investiert werden.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Vivendi, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Telecom Italia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...