Telecom Italia schließt Verkauf der Persidera-Sparte ab

Telekommunikationsnetzbetreiber Europa

Donnerstag, 5. Dezember 2019 09:39

MAILAND (IT-Times) - Der italienische Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia (TIM) S.p.A. hat nun von den zuständigen Behörden grünes Licht für den Verkauf von Persidera erhalten.

Telecom Italia Logo.jpg

Am 2. Dezember 2019 schloss TIM damit die Veräußerung der 70prozentigen Beteiligung am Unternehmen Persidera S.p.A. ab. Anfang Juni wurde Persidera für den Verkauf bereits in zwei Geschäftsbereiche aufgeteilt, Persidera und NetCo.

Persidera S.p.A. umfasst fünf digitale terrestrische Frequenzen sowie entsprechende Kundenverträge und Mitarbeiter. Die Unit wurde an F2i TLC 2 S.p.A. veräußert. In der NetCo S.p.A. sind Netzwerkinfrastruktur und entsprechendes Personal untergebracht. Käufer der Unit ist EI Towers.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Mergers & Acquisitions (M&A), Telecom Italia, Telekommunikation

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...