Telecom Italia beruft Luigi Gubitosi zum neuen CEO

Personalie: Vorstand

Montag, 19. November 2018 15:58
Luigi Gubitosi

MAILAND (IT-Times) - Der italienische Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia (TIM) S.p.A. hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden berufen, nachdem CEO Amos Genish in Abwesenheit entthront wurde.

Telecom Italia hat mit Luigi Gubitosi seit dem Wochenende einen neuen Vorstands-Chef, der als Chief Operating Officer (CEO) den Telekommunikationsnetzbetreiber aus unsicherem Fahrwasser manövrieren soll.

Der italienische Alt-Mager, der dem Aktivist-Investor Elliott nahesteht, hat in Zukunft alle Hände voll zu tun. Der Netzbetreiber ist hoch verschuldet und steht sowohl national als auch auf internationaler Ebene im harten Wettbewerb.

Es ist Italiens größte Telekommunikationsgesellschaft und damit ein Anbieter von kritischen Infrastrukturen, die in Zukunft mit der Einführung von 5G und der zunehmenden Digitalisierung noch eine größere Rolle spielen werden.

Telecom Italia S-p.A. steht in einer Zerreisprobe zwischen dem US-amerikanischen Aktivist-Investor Elliott und dem französischen Medien- und Telekommunikationskonzern Vivendi S.A., größter Einzelaktionär der Italiener.

Meldung gespeichert unter: Vivendi, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Vorstand, Person, Telecom Italia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...