Tele2 im Steuerstreit

Mittwoch, 17. Dezember 2003 14:53

Tele2 AB (Stockholm: TEL2B<tel2-b.sse>; Nasdaq: TLTOB<TLTOB.NAS>; WKN: 900760<NCYB.ETR>): Das schwedische Finanzamt will die Besteuerung von Tele2 ändern. Die Entscheidung fiel nach der Prüfung der Bücher für das Geschäftsjahr 2001. Tele2 will die Entscheidung vor Gericht anfechten.

Der Streit dreht sich um den Steuerfreibetrag von Tele2. Im Herbst 2000 hatte Tele2 SEC zu einem Preis von 23,4 Mrd. Schwedische Kronen übernommen. Ziel der Übernahme sollte es sein, Festnetzdienste europaweit kostengünstig weiterzuverkaufen. Tele2 integrierte SEC im Rahmen einer Restrukturierung. Hierbei wurde der vorläufige Marktwert von SEC ermittelt. Der Betrieb wurde danach zu diesem Wert überführt und SEC als Unternehmen aufgelöst. Tele2 forderte für den realisierten Verlust einen Steuerfreibetrag. Das Finanzamt behauptet nun, dass es keine Beweise für eine Wertminderung gebe.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...