TechFaith: Billighandys für Schwellenländer

Dienstag, 10. Juli 2007 18:09

Das Angebot richtet sich vor allem auf die wachsenden Märkte in Indien, Südostasien, Osteuropa, Russland und Lateinamerika. Diese Länder gelten als besonders wachstumsstark, die Kaufkraft sei aber noch zu gering für teure Modelle. Viele Kunden verfügen bislang zudem über Mobiltelefone einer älteren Generation.

Defu Dong, TechFaiths Vorsitzender und CEO, sieht in diesem Marktsegment große Chancen für das Unternehmen. China selbst will spätestens zu den Olympischen Spielen 2008 den UMTS-Standard einführen, weshalb sich die chinesischen Mobilfunkanbieter schon jetzt in diesem Bereich zu positionieren beginnen. (haz/kat/rem)

Folgen Sie uns zum Thema China Techfaith Wireless Communication Technology und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: China Techfaith Wireless Communication Technology, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...