Takeaway.com schluckt Online-Lieferdienst Just Eat für 7,7 Mrd. US-Dollar

E-Commerce: Essen-Lieferdienste

Freitag, 10. Januar 2020 14:59

Mit 23 Tochtergesellschaften ist das kombinierte Unternehmen dann neben dem Kernmarkt Europa auch in den Ländern Australien, Lateinamerika und Kanada vertreten.

Nach der Transaktion will Takeaway den 33 Prozent Anteil von Just Eat an iFood, Lateinamerikas größtem Lebensmittel-Lieferdienst, sowie die brasilianische Tochtergesellschaft veräußern.

iFood wird von Prosus kontrolliert. Takeaway steht indes unter anderem im Wettbewerb zu Unternehmen wie Amazon.com, Delivery Hero, GrubHub und Uber Eats. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Takeaway, Internet und/oder Apps via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apps, E-Commerce, Mergers & Acquisitions (M&A), Lebensmittel-Lieferservice, Takeaway, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...