T-Systems und Wirecard entwickeln digitalen Einkaufswagen auf dem Weg zum digitalen Supermarkt

Digitalisierung im Einzelhandel

Freitag, 6. Juli 2018 10:58

BONN (IT-Times) - Die IT-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, T-Systems, und der Online-Zahlungsabwickler Wirecard entwickeln Lösungen für den digitalen Einzelhandel.

Deutsche Telekom - DTAG - T-Systems - digitaler Einkaufswagen

Das Ziel der gemeinsamen Anstrengungen ist ein digitaler Supermarkt, der es Käufern über eine App ermöglicht, bequem  von zuhause aus eine Einkaufsliste zu erstellen.

Im Supermarkt wird dann das Smartphone mit einem Einkaufswagen verbunden, der dann quasi die Shopping-Liste mit Hilfe von Sensor-Technologie auf der Route „abfährt“.

Auf einem Bildschirm am Einkaufswagen kann man dann checken, welche Produkte sich bereits im Warenkorb befinden. Der Nutzer erhält zudem individuelle Informationen und weitere Angebote des Händlers.

Schließlich werden die ausgewählten Produkte via App gescannt und mit nur einem Klick bezahlt. Für den Händler ergeben sich dadurch wertvolle Informationen bzgl. der Customer Journey.

Meldung gespeichert unter: Wirecard, Apps, Internet of Things (IoT), E-Commerce, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Digitalisierung, T-Systems, Deutsche Telekom, National, Software, IT-Services, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...