T-Mobile US: Mobilfunk-Carrier wurde gehackt und Kundendaten gestohlen

Mobilfunknetzbetreiber USA

Freitag, 24. August 2018 13:45

BELLEVUE/WASHINGTON (IT-Times) - Der Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile US Inc., der zur Deutschen Telekom AG (DTAG) gehört, hat heute bekannt gegeben, dass Hacker Daten gestohlen haben.

Deutsche Telekom - T-Mobile US - TimesSquare

T-Mobile US teilte mit, dass Mitarbeiter des Cybersecurity-Teams am vergangenen Montag, dem 20. August 2018, entdeckt haben, dass Personen unerlaubt in das Datennetz des Mobilfunk-Carriers eingebrochen sind und Kundendaten entwendet haben.

Gestohlen wurden offensichtlich von T-Mobile-Kunden unter anderem Namen, Billing Zip Codes, Telefonnummern, E-Mail Adressen und Kontonummern sowie die Vertragsart (Prepaid oder Postpaid).

Hingegen seien Informationen über Finanz- und Rechnungsdaten (inkl. Kreditkartennummern), Passwörter sowie Sozialversicherungsnummern nicht betroffen gewesen.

Meldung gespeichert unter: Cybersecurity, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Mergers & Acquisitions (M&A), Sprint, T-Mobile US, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...