Symantec: Restrukturierung beim Norton Antivirus Entwickler zeigt Wirkung

Sicherheitssoftware: Antiviren-Programme

Freitag, 2. November 2018 16:59

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Nach einem Fehlstart Anfang des Jahres hat der US-Sicherheitssoftware-Entwickler Symantec Corp. nun bei seinen Ergebnissen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 wieder gepunktet.

Symantec Headquarter

Symantec - Quartalszahlen

Die Symantec Corp. erzielte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 einen Umsatz in Höhe von knapp 1,18 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: rund 1,24 Mrd. US-Dollar), ein leichter Rückgang zum Vorjahr und ein leichtes Plus sequentiell.

Der Umsatz im Bereich Consumer Security wuchs um 8,5 Prozent zum Vorjahreszeitraum  auf 601 Mio. US-Dollar und machte damit mehr als die Hälfte des Konzernumsatzes aus. Der Umsatz im Segment Enterprise erreichte 574 Mio. US-Dollar.

Das operative Ergebnis des US-amerikanischen Antivirus-Softwareentwicklers Symantec lag im gleichen Zeitraum bei plus 102 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus neun Mio. US-Dollar).

Übrig blieb im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 ein Nettoergebnis in Höhe von minus acht Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus zwölf Mio. US-Dollar) oder minus 0,01 US-Dollar je Aktie (Vorjahr: minus 0,02 US-Dollar).

Insgesamt wurde die eigene Prognose von Symantec mit den jüngsten Ergebnissen damit erreicht.

Im Vorfeld hatte die Symantec Corp. bekannt gegeben, rund acht Prozent aller rund 13.000 Mitarbeiterstellen weltweit abzubauen, um die Ergebnismargen wieder zu erhöhen. Einsparen will man so jährlich rund 115 Mio. US-Dollar.

“Wir freuen uns, bekanntgeben zu dürfen, dass die Untersuchungen unseres Audit Committees Ende September abgeschlossen wurden und schauen nun nach vorne, das Momentum in unserem Enterprise Security Business in der zweiten Jahreshälfte zurückgewinnen zu können“, erläuterte Gregory Clark, Symantec CEO.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Antivirus Software, Ausblick (Prognose), Symantec, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...