Ströer will mit Schuldscheindarlehn über 170 Mio. Euro Wachstum finanzieren

Werbevermarkter

Mittwoch, 15. Juni 2016 17:34
Ströer Media - Station Video Frankfurt

KÖLN (IT-Times) - Der Außendienst-Spezialist Ströer SE & Co. KGaA gab heute bekannt, ein Schuldscheindarlehen in einer dreistelligen Millionenhöhe aufgenommen zu haben.

Um die Rückführung des syndizierten Bankdarlehens zu sichern, hat Ströer ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 170 Mio. Euro am Kapitalmarkt platziert. Damit will man unter anderem die Fälligkeitsstruktur der Finanzschulden optimieren und den Umbau zum Multi-Channel-Medienhaus stemmen.

Die Transaktion des Kredits für die Ströer S.E. & Co. KGaA wurde von der Deutschen Bank, der Commerzbank, der SEB und der Landesbank Baden-Württemberg getragen. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Ströer, Medien und/oder Kreditfinanzierung via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Kreditfinanzierung, Ströer, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...