Stripe: PayPal-Rivale plant neues Entwicklungszentrum in Dublin

E-Commerce: Online-Payment

Dienstag, 6. Februar 2018 13:46

DUBLIN (IT-Times) - Der Online-Bezahldienstleister Stripe expandiert mit einem Ableger erstmalig außerhalb der USA. Der neue Standort ist dabei keine Überraschung.

Stripe - Payments

Die Auswahl der neuen Lokation ist dabei nicht allzu verwunderlich: Die Gründer, die Brüder Patrick und John Collison, stammen gebürtig aus Irland und auch die Zentrale hat ihren Sitz in der irischen Hauptstadt.

Nun wollen sie in ihrem Heimatland ein Drehkreuz für europäische Entwicklungen schaffen, so das Unternehmen im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters. Die eigentliche Idee war es, Ingenieure aus verschiedenen europäischen Nationen in ihren Heimatländern zu beschäftigen. Aktuell zählt Stripe rund 900 Mitarbeiter.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, Stripe, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...