Strategie: Vivendi erhöht Anteile an Online-Games Spezialisten Ubisoft und Gameloft

Unternehmensstrategie

Freitag, 16. Oktober 2015 14:17

Vivendi hatte erst kürzlich auch eine Kehrtwende im Telekommunikationssektor hingelegt und die Anteile am italienischen Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia S.p.A. deutlich erhöht.

Jahrelang hatte sich das Unternehmen von Telekommunikations-Assets getrennt, um sich hin zur ursprünglichen Ausrichtung eines Medienkonzerns zu bewegen. So trennte sich Vivendi von Maroc Telecom, dem französischen Mobilfunknetzbetreiber SFR und dem brasilianischen Telco-Konzern GVT.

Das französische Unternehmen Vivendo S.A. veräußerte allein in den letzten beiden Jahren Vermögenswerte in Höhe von insgesamt 35 Mrd. Euro. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Vivendi, Telekommunikation und/oder Ubisoft Entertainment via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Ubisoft Entertainment, Vivendi, Telekommunikation, Spiele und Konsolen, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...