Stratasys: Firmenchef David Reis tritt Ende Juni zurück

3D Printing: Stratasys-Chef David Reis tritt zurück, Nachfolger wird Ilan Levin

Freitag, 3. Juni 2016 08:21
Stratasys Firmensitz

MINNEAPOLIS (IT-Times) - Der amerikanische 3D-Druckerhersteller Stratasys verliert seinen Firmenchef. David Reis wird von seinem Posten als Chief Executive Officer (CEO) zum 30. Juni 2016 zurücktreten und durch Ilan Levin ersetzt.

Levin fungierte bislang als Vice Chairman und President der Sparte Object, die Stratasys im Jahr 2000 aufgekauft hatte. Trotz des Rücktritts soll Reis weiter als Mitglied des Verwaltungsrats und Executive Director dem Unternehmen erhalten bleiben.

Der scheidende Reis zeigte sich zuversichtlich, dass Ilan Levin das Unternehmen in die Zukunft führen könne. Die 3D-Druckerbranche kämpft mit einem anhaltenden Preisverfall auf der Hardware-Seite, zudem hatte Stratasys erst vor kurzem rote Zahlen gemeldet.

Meldung gespeichert unter: 3D Drucker (3D Printing), Stratasys, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...