STMicroelectronics: Infineon-Wettbewerber erhöht Umsatz und Ergebnis deutlich

Chiphersteller Europa

Mittwoch, 26. Juli 2017 21:24

Übrig blieb im zweiten Quartal 2017 ein Nettoergebnis in Höhe von 151 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 23 Mio. US-Dollar). Der Free Cash-Flow (Non-GAAP) wuchs bei STMicroelectronics im gleichen Zeitraum auf 52 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 48 Mio. US-Dollar).

Die STMicroelectronics N.V. rechnet für das dritte Quartal 2017 mit einem Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr von 16 Prozent (Wechselkurs: 1,12 US-Dollar = 1 Euro) sowie einer Bruttomarge von 39 Prozent. Sowohl das operative als auch das Nettoergebnis sollen weiter verbessert werden.

Im Jahr 2017 will der Chiphersteller und Infineon-Rivale insgesamt 1,0 Mrd. bis 1,1 Mrd. US-Dollar investieren. (lim/em)

Folgen Sie uns zum Thema STMicroelectronics, Halbleiter und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, STMicroelectronics, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...