STMicroelectronics: Infineon-Rivale steigert Umsatz und Ergebnis deutlich

Chiphersteller Europa

Mittwoch, 25. Juli 2018 13:35
STMicroelectronics - Chip

GENF (IT-Times) - Der französisch-italienische Chiphersteller STMicroelectronics hat heute seine Zahlen für das zweite Quartal 2018 präsentiert. Dabei konnten Umsatz und Ergebnis deutlich zulegen.

Der Gesamtumsatz von STMicroelectronics wuchs im zweiten Quartal 2018 insgesamt um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 2,27 Mrd. US-Dollar.

Wachstumsimpulse kamen beim Chip-Hersteller insbesondere aus der Sparte Microcontrollers and Digital ICs Group (MDG), deren Umsatz um 27,8 Prozent auf insgesamt 782 Mio. US-Dollar anzog.

Das operative Ergebnis legte insgesamt um 59,7 Prozent auf 289 Mio. US-Dollar im zweiten Quartal 2018 zu. Damit erhöhte sich die operative Marge des Unternehmens auf 12,7 Prozent (Vorjahr: 9,4 Prozent).

Übrig blieb bei STMicroelectronics N.V. im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 ein Nettoergebnis in Höhe von 261 Mio. US-Dollar, ein Plus von 72,8 Prozent. Das Ergebnis je Aktie lag damit bei 0,29 US-Dollar (Vorjahr. 0,17 US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Chips, Ausblick (Prognose), STMicroelectronics, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...