Steinhoff Aktie - ein abschreckendes Beispiel

Finanzen: Aktien

Die Holdinggesellschaft Steinhoff ist an Möbel- und Einzelhandelsketten in zahlreichen Ländern beteiligt. Erfahren Sie hier mehr über das Unternehmen aus der Einrichtungsbranche und ein Investment in seine Aktie.

Steinhoff International Holdings - Logo

Steinhoff Aktie - Geschäftsmodell

Steinhoff International Holdings wurde im Jahr 1964 unter dem Namen „Bruno Steinhoff Möbelvertretungen und -vertrieb“ im niedersächsischen Westerstede gegründet.

Das Unternehmen war zunächst im Import von Möbeln tätig, besonders aus den damaligen Ostblockstaaten. Nach 1989 stieg man selbst in die Möbelproduktion ein. Durch Übernahmen wuchs die Gesellschaft im Laufe der Jahre stark und war zeitweise einer der größten Anbieter in der Möbel- und Einrichtungsbranche.

Der Konzern unterhält Beteiligungen an mehreren führenden internationalen Handelsketten. In Europa gehört unter anderem der in vielen Ländern vertretene Einzelhändler Pepco zu Steinhoff, dazu kommen weitere Anbieter im Haushaltswaren-, Möbel- und Einrichtungsbereich.

In den USA ist das Unternehmen im Matratzengeschäft aktiv. Weitere Tochterunternehmen sind die Haushaltswaren-Ketten Pepkor aus Südafrika und Greenlit Brands aus Australien.

Das Unternehmen unterhält seinen Sitz in Amsterdam, seine operative Zentrale befindet sich jedoch in Südafrika. Das Wettbewerbsumfeld umfasst beispielsweise den führenden Möbelkonzern IKEA aus Schweden und die österreichische Gruppe XXXLutz. Dazu kommen kleinere Kontrahenten in den Märkten, in denen die Tochtergesellschaften aktiv sind.

Meldung gespeichert unter: Aktien, Tipps & Trends

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...