SpaceX: Wie der Tesla-Gründer Elon Musk die Raumfahrt revolutionieren will

Luft- und Raumfahrt

SpaceX - wiederverwendbare Falcon 9 Rakete

SpaceX ist ein Unternehmen des Tesla-Gründers Elon Musk, der auch als CEO fungiert. Die Space Exploration Technologies Corp. hat als privates US-amerikanisches Raumfahrtunternehmen mit Sitz in Hawthorne (Kalifornien) das Ziel, mit neuen Technologien den Sprung zum Mars zu schaffen, der kolonisiert werden soll.

Auch auf weiteren Planeten soll sich damit in Zukunft das menschliche Leben verbreiten und etablieren können.

Bisherige Leistungen von SpaceX

SpaceX entwickelte eine neue Rakete, die Falcon 1, die zunächst bei ihrem ersten Einsatz im Jahr 2006 abstürzte. Dennoch gelang es SpaceX, schon mit einer Falcon 1 ab 2009 kommerzielle Nutzlasten ins All zu befördern.

Mit der Falcon 9 schließlich (erster Start 2010) und dem damit beförderten Raumschiff Dragon konnte SpaceX schließlich mehrfach die Internationale Raumstation (ISS) beliefern.

Die Falcon 9 Rakete trägt neben den Dragon-Kapseln auch kommerzielle Nutzlasten und startet von mehreren Anlagen aus. Das jüngste Projekt von SpaceX ist die Falcon Heavy, deren Jungfernflug für November 2016 geplant ist.

Es wird die stärkste US-Rakete nach der Saturn V sein. Die bemerkenswerten Technologien von SpaceX führen zur Wiederverwendung der Erststufen von Falcon 9.

Erstmals gelang eine Rückführung so einer Stufe im Dezember 2015. Für die Raumfahrt gilt dieses Ereignis wegen der Kosteneinsparungen als revolutionär und essenziell.

Meldung gespeichert unter: Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...