Sony setzt auf Künstliche Intelligenz und investiert in Start-Up

Investitionen und Beteiligungen

Mittwoch, 18. Mai 2016 09:43

Der Bereich künstliche Intelligenz (KI) könnte künftig eventuell sogar eine der Hauptumsatzquellen von Sony werden. In 1999 präsentiert Sony den Roboterhund AIBO, der auf Künstlicher Intelligenz basiert, in 2003 folgte der „Humaniod Robot QRIO“, seit 2006 wurde allerdings keines dieser Produkt mehr neu aufgelegt.

Sony hat derzeit mit einem schwächelnden Smartphone-Geschäft zu kämpfen. Dagegen können die Japaner mit der PlayStation 4 (PS4) punkten. Der Verkauf des Personal Computer-Geschäftes hatte zuletzt einen positiven Einfluss auf die Ergebniszahlen. (lim/ami)

Folgen Sie uns zum Thema Sony, Hardware und/oder Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Sony, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...