Sony sagt Canon und Nikon den Kampf an

Freitag, 7. September 2007 10:46

Sony ist nach Canon der derzeit zweitgrößte digitale Kamerahersteller. Im SLR-Bereich muss sich der japanische Elektronikriese jedoch zusätzlich noch Nikon geschlagen geben und reiht sich somit lediglich auf Rang drei ein. Mit der neuen Kamera will Sony seinen Marktanteil von sieben auf rund zehn Prozent steigern. Um mit den beiden Rivalen mithalten zu können, sei eigenen Angaben zufolge eine Erweiterung des Produktportfolios von besonderer Bedeutung. Der erste Schritt sei mit der neuen Kamera getan, so das Unternehmen weiter. Im Jahr 2006 verbuchte Sony einen Marktanteil von 6,2 Prozent im digitalen SLR-Markt. Canon und Nikon konnten einen Marktanteil von 46,7 bzw. 33 Prozent aufweisen. (grh/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Sony und/oder Marktdaten und Prognosen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sony, Marktdaten und Prognosen, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...