Sony Ericsson startet Offensive in China

Montag, 12. August 2002 16:26

Bei den Geräten die neu eingeführt werden, handelt es sich um das T68ie, eine chinesische Version des T68i, und das T202, das es ermöglicht, für SMS auch chinesischen Text einzugeben oder auch in chinesischer Sprache Telefonbucheinträge vorzunehmen. Weiterhin werden auch die als Zubehör erhältliche Digitalkamera CommuniCam MCA-10 und die CommuniCam MCA-20 auf den Markt gebracht.

Aktien von Sony verlieren in Frankfurt rund 4,4 Prozent auf 43,5 Euro. Aber auch Anteilsscheine von Ericsson tendieren heute im Minus – aktuell mit 1,5 Prozent bei 0,66 Euro. (cch) Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...