Software AG stärkt sich mit Akquisition eines Nokia-Spin-offs im Bereich Internet of Things

Internet der Dinge

Montag, 27. März 2017 15:27

DARMSTADT (IT-Times) - Der deutsche Softwareentwickler Software AG übernimmt Cumulocity, einen deutschen Anbieter von Plattform-Lösungen im Bereich Internet der Dinge .

Software AG - Cumulocity

Die Software AG kauft die Cumulocity GmbH mit Sitz in Düsseldorf und Büros in Polen und Portugal. Das Unternehmen hat eine Cloud-Plattform für die Integration vernetzter Endgeräte entwickelt, die die Darmstädter bereits seit zwei Jahren nutzen.

Die IoT-Cloud von Cumulocity ist eine Anwendungs- und Geräte-Management-Plattform zur Anbindung vernetzter Endgeräte und Sensoren. Mit Hilfe der Plattform will die Software AG IT-Anwendungen in Unternehmen einfacher, schneller und besser mit operativen IoT-Enderäten verbinden.

Cumulocity wurde im Jahr 2010 im kalifornischen Mountain im Silicon Valley als Unit von Nokia gegründet. Entwickelt wurde Software für das Netzwerkmanagement von Telekommunikationsunternehmen.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Software AG, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...