Software AG kann den Umsatz wieder steigern

Unternehmenssoftware: Infrastruktur-Software

Freitag, 19. Oktober 2018 16:09

DARMSTADT (IT-Times) - Die Software AG hat heute die Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018 präsentiert. Der Umsatz des Unternehmens, von dem man eigentlich nicht genau weiß, was es eigentlich macht, erhöhte sich wieder.

Software AG Darmstadt

Software AG - Quartalszahlen

Der Gesamtumsatz der Software AG stieg im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sieben Prozent auf 208,8 Mio. Euro.

Der größte Geschäftsbereich der Software AG, Digital Business Platform (DBP), verzeichnete dabei im dritten Quartal 2018 einen Umsatzzuwachs von zwölf Prozent auf 113,8 Mio. Euro.

Hingegen ging das Geschäft im Segment Consulting um zehn Prozent auf 42,7 Mio. Euro zurück. Der Geschäftsbereich A&N (Datenbanken) erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 52,3 Mio. Euro, ein Plus von sieben Prozent.

Die Software AG erzielte im gleichen Zeitraum insgesamt ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 54,5 Mio. Euro, eine Steigerung zum Vorjahr um acht Prozent.

Die EBIT-Marge erhöhte sich damit bei der Software AG von 25,5 Prozent im Vorjahreszeitraum auf nunmehr 26,1 Prozent im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Ausblick (Prognose), Software AG, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...