SoftBank weist Quartalsverlust von 6,5 Mrd. Dollar aus

Beteiligungsgesellschaften

Donnerstag, 7. November 2019 19:57
SoftBank Group

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Internet- und Telekommunikations-Holding SoftBank Group hatte ihre Zahlen für das zweite Quartal des neuen Geschäftsjahres 2018/2019 vorgelegt und einen hohen Verlust ausgewiesen.

SoftBank - Quartalszahlen

Die SoftBank Group erzielte einen Nettoumsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 in Höhe von knapp 2,32 Mrd. Japanische Yen (Vorjahr: 2,38 Mrd. Yen).

Das operative Ergebnis fiel unterdessen im gleichen Zeitraum auf minus 704,37 Mrd. Yen oder minus 6,5 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: plus 705,72 Mrd. Yen). Damit wurden die Markterwartungen deutlich verfehlt. Es ist der erste Verlust von SoftBank seit 14 Jahren und der höchste im Quartal.

Der Verlust des Vision Fund mit 88 Unternehmensbeteiligungen betrug 970,3 Mrd. Yen. Aktuell richtet SoftBank einen zweiten Vision Fund ein, der ebenfalls mit rund 100 Mrd. US-Dollar ausgestattet werden soll.

Übrig blieb bei der SoftBank Group Corp. im zweiten Quartal 2019 ein Nettoergebnis von minus 645,29 Mrd. Yen (Vorjahr: plus 542,55 Mrd. Yen). Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie lag damit bei minus 345,19 Yen (Vorjahr: plus 235,95 Yen).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Start-Up (Startup), Uber, Ausblick (Prognose), WeWork, SoftBank, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...