Softbank: Tencent mit Milliardenübernahme des Mobile-Games Entwicklers Supercell

Mobile Games

Dienstag, 21. Juni 2016 13:47
Supercell Logo

TOKIO (IT-Times) - Nachdem sich in letzter Zeit die Spekulationen verdichteten, teile Softbank nun offiziell mit, dass das chinesische Internetkonglomerat Tencent die Mehrheit am finnischen Mobile-Games Entwickler Supercell erwerben wird.

Ein von Tencent ins Leben gerufenes Konsortium übernimmt damit bis zu 84 Prozent der Aktien an Supercell. Die Softbank Corp. verkauft im Zuge dessen ihren gesamten Anteil von 72,2 Prozent für rund 7,3 Mrd. US-Dollar.

Die restlichen Anteile halten die Mitarbeiter von Supercell. Sie können ihren Anteil jährlich an Tencent veräußern. Die Bewertung des Mobile-Games Entwicklers Supercell beläuft sich damit auf rund 10,2 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: SoftBank, Tencent, Spiele und Konsolen

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...