Softbank`s jüngste Beteiligungen: Clip, Rappi, GM Cruise, Greensill, GetYourGuide und Grofers

Beteiligungsgesellschaften

Donnerstag, 23. Mai 2019 08:18
Softbank Logo

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Investmentgesellschaft Softbank Group investiert direkt und indirekt über den Vision Fund in zahlreiche Startups aus dem Technologiesektor auf der ganzen Welt.

Japan's SoftBank hat sich in diesem Jahr bereits am mexikanischen Fintech- und Payments-Startup Clip mit rund 20 Mio. US-Dollar an einer 100 Mio. US-Dollar umfassenden Finanzierungsrunde beteiligt.

Clip wurde im Jahr 2012 gegründet und hat einen mobilen Kreditkartenleser für Smartphones entwickelt. Mit der Runde steigt der Unternehmenswert von Clip auf 350 Mio. bis 400 Mio. US-Dollar. Weiterer Investor in das Finanztechnologie-Unternehmen ist unter anderem General Atlantic aus New York.

Im März hatte SoftBank zudem unter der Bezeichnung Innovation Fund einen fünf Mrd. US-Dollar schweren Fonds für Lateinamerika angekündigt. Die Japaner investierten als erstes Investment des Fonds in diesem Jahr bereits eine Mrd. US-Dollar in das kolumbianische Startup Rappi.

Das südamerikanische Unternehmen hat eine App zur Auslieferung von Lebensmitteln entwickelt und ist auch in Mexico, Brasilien, Peru, Argentinien, Chile und Uruguay tätig.

Softbank investierte zudem im Mai 2019 in die Technologie-Plattform für Autonomes Fahren GM Cruise von General Motors. Das Unternehmen Cruise hat seinen Firmensitz im kalifornischen San Francisco.

In einer Finanzierungsrunde sammelt GM Cruise insgesamt 1,15 Mrd. US-Dollar von Investoren wie GM, SoftBank Vision Fund und Honda sowie T. Rowe Price Associates ein. Die Bewertung von GM Cruise erreichte damit 19 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Apps, Venture Capital (Risikokapital), Start-Up (Startup), SoftBank, Hintergrundberichte, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...