Softbank-Roboter „Pepper“ innerhalb einer Minute ausverkauft

Roboter-Technologie

Montag, 22. Juni 2015 09:38

Der Preis des Roboters beträgt gut 198.000 Yen, was 1.400 Euro entspricht. Doch laut dem Nachrichtenmagazin ntv müsse für die volle Ausschöpfung der Funktionen des „Pepper“ ein dreijähriger Wartungsvertrag unterzeichnet werden, für den man wiederum umgerechnet gut 100 Euro monatlich berappen muss.

Die Softbank Corp. (WKN: 891624) plane zunächst die Produktion von 1.000 Robotern pro Monat. Bereits im Februar waren Detaíls über das Roboterprojekt der Softbank ans Licht gerückt, in welches die Unternehmen Alibaba und Foxconn erst jüngst reichlich Geld gepumpt hatten. (jea/ami)

Folgen Sie uns zum Thema SoftBank und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SoftBank, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...