SoftBank plant größten Aktienrückkauf der Unternehmensgeschichte

Aktienrückkaufprogramm

Montag, 15. Februar 2016 18:14
SoftBank Group Corp. - Mobile

TOKIO (IT-Times) - Mit einem Aktienrückkauf will die japanische Internet- und Telekommunikations-Holding SoftBank Group Corp. ein positives Signal an seine Anleger senden.

Die SoftBank Group gab heute bekannt, dass man bis zu 14,2 Prozent der eigenen Aktien oder rund 167 Millionen Aktien zurückerwerben wolle. Das entspricht einem Gesamtwert von 500 Mrd. Yen oder rund 4,4 Mrd. US-Dollar.

Das neue Aktienrückkaufprogramm der SoftBank Group Corp. startet am morgigen Tage und läuft bis zum 15. Februar 2017. Man will damit offenbar das Vertrauen der Anleger zurückgewinnen.

Meldung gespeichert unter: Aktienrückkauf, SoftBank, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...