SoftBank investiert über Fonds drei Mrd. US-Dollar in Shared-Office Startup WeWork

Venture Capital

Freitag, 25. August 2017 15:30
WeWork - Filiale Seoul.png

NEW YORK (IT-Times) - Die japanische Internet- und Telekommunikations-Holding Softbank Group Corp. hat erneut zugeschlagen und beteiligt sich über einen Fonds am Co-Working Unternehmen WeWork.

Die neuen Mittel kommen vom 100 Mrd. US-Dollar schweren und von der SoftBank Group Corp. für Technologie-Investments aufgelegten Vision Fund. Dafür sollen von WeWork neue Aktien herausgegeben werden.

Softbank hatte bereits mehrfach in WeWork investiert. WeWork mit Sitz in New York will mit den frischen Finanzmitteln nach Südostasien nun auch die weltweite Expansion vorantreiben.

Meldung gespeichert unter: WeWork, SoftBank, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...