Softbank investiert mit dem Vision Fund 275 Mio. Dollar in indisches Startup Lenskart

E-Commerce: Online-Handel

Dienstag, 24. Dezember 2019 11:00
Lenskart.com

TOKIO (IT-Times) - Die Softbank Group hat sich mit einer Investmentrunde und einem dreistelligen Millionen-Dollar-Volumen des Vision Fund an dem indischen Startup Lenskart, einen Optiker-Handel, beteiligt. 

Der SoftBank Vision Fund investiert in einer Finanzierungsrunde rund 275 Mio. US-Dollar in das indische Unternehmen Lenskart, einen Omni-Channel Optiker-Einzelhändler in Indien.

Lenskart vertreibt in Indien Eyewear-Produkte, insbesondere Brillen. Die frischen Mittel aus der Investmentrunde der Serie D will das Unternehmen für die weitere Expansion im eigenen Land einsetzen.

Das Angebot von Lenskart, das vor rund neun Jahren als reines E-Commerce Business begann, umfasst heute neben Brillen auch Kontaktlinsen und Augen-Pflegeprodukte.

Heute betreibt Lenskart zudem in mehr als 100 Städten in Indien mehr als 500 eigene physikalische Stores. Kerngeschäft des Händlers ist aber weiterhin der E-Commerce-Bereich.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Venture Capital (Risikokapital), Mergers & Acquisitions (M&A), Start-Up (Startup), SoftBank, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...