SMIC, Qualcomm und CICIIF wollen Chips mit SJsemi in China produzieren

Chip-Auftragsproduktion

Donnerstag, 17. September 2015 15:14
Semiconductor Manufacturing International (SMIC)

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Chip-Auftragsproduzent Semiconductor Manufacturing International (SMIC) beabsichtigt, zusammen mit Qualcomm und einem Fonds in einen chinesischen Halbleiterhersteller zu investieren.

Demnach haben die Semiconductor Manufacturing International Corp. (SMIC), die China Integrated Circuit Industry Investment Fund Co. Ltd., (CICIIF) sowie eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Chipherstellers Qualcomm Inc. eine nicht-bindende Absichtserklärung unterzeichnet, gemeinsam rund 280 Mio. US-Dollar in die SJ Semiconductor Corp. (SJsemi) zu investieren.

SJsemi wurde erst im August 2014 durch SMIC und der Jiangsu Changjiang Electronics Technology Co. Ltd. (JCET) gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens, das sich auf Middle-End-Of-Line (MEOL) Bumping-Produktion spezialisiert hat,  befindet sich in Jiangyin, in der chinesischen Provinz Jiangsu.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm, Semiconductor Manufacturing International (SMIC), Halbleiter

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...