Smartrac verschwindet vom Frankfurter Kurszettel

Delisting

Montag, 3. Dezember 2012 10:29

Im Juni 2012 hatte der Mehrheitsaktionär von Smartrac ein Squeeze-Out der verbliebenen Minderheitseigner eingeleitet. OEP Technologie B.V. hielt zum damaligen Zeitpunkt 97,2 Prozent der Aktien und Stimmrechte an Smartrac. Ob das Frankfurter Delisting nun als ein weiterer Schritt zum Ende der Selbstständigkeit von Smartrac zu werten ist oder nur die Kosten verringern soll, bleibt unklar. (haz)

Folgen Sie uns zum Thema Smartrac und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Smartrac, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...