SMA Solar: China-Markt bricht zusammen

Erneuerbare Energien: Solarwechselrichter

Donnerstag, 8. November 2018 14:37
SMA Solar Technology - Sunny Bangchak Web

NIESTETAL (IT-Times) - Der Solarwechselrichter-Spezialist SMA Solar Technology AG hat heute seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht. Umsatz und Ergebnis gingen deutlich zurück.

SMA Solar - Quartalszahlen

Der Unternehmensumsatz der SMA Solar Technology AG fiel im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 auf 180,45 Mio. Euro (Vorjahr: knapp 211,43 Mio. Euro).

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging im gleichen Zeitraum 2018 auf rund 10,98 Mio. Euro zurück (Vorjahr: knapp 15,64 Mio. Euro).

Übrig blieb im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 bei SMA Solar Technology ein Nettoergebnis in Höhe von 8,5 Mio. Euro (Vorjahr: 24,99 Mio. Euro) bzw. ein Ergebnis je Aktie 0,24 Euro (Vorjahr 0,72 Euro).

"Für 2018 rechnen wir im weltweit größten Solarmarkt China mit einem Markteinbruch um 26 Prozent. Die bereits vor der unerwarteten und deutlichen Kürzung der PV-Ausbauziele durch die chinesische Regierung geplanten PV-Projekte wurden mittlerweile realisiert, so dass die chinesischen Modul- und Wechselrichter-Produzenten nun verstärkt auf die internationalen Märkte drängen und einen massiven Preisdruck verursachen", erklärt SMA Vorstandssprecher Dr. Jürgen Reinert.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Solarindustrie, Solarwechselrichter, Erneuerbare Energien, Ausblick (Prognose), EBITDA, SMA Solar Technology, Solartechnik

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...