SLM Solutions: Umsatz fällt weiter - Frank Hülsmann wird neuer CFO

3D-Druckerhersteller

Montag, 11. November 2019 14:48

Die SLM Solutions Group AG gab zudem bekannt, Frank Hülsmann zum 1. Januar 2020 zum neuen Vorstand Finanzen bestellt zu haben. Er soll die Bereiche Finanzen/Controlling, Finanzierung, Investor Relations, Allgemeine Verwaltung und Recht/Compliance verantworten.

Der Diplom-Kaufmann Hülsmann (51) ist seit sechs Jahren Finanzvorstand des Lufthansa-internen Versicherers Delvag Versicherungs-AG.

"Unser Auftragseingangswert hat sich im dritten Quartal 2019 auf dem Niveau des zweiten Quartals stabilisiert und in etwa die Größenordnung des Vorjahresquartals erreicht. Auf Neunmonatssicht spiegelt die Entwicklung von Umsatz, EBITDA und Auftragseingang weiterhin nicht das Potenzial von SLM wider. Wir arbeiten weiter daran, SLM auf den Wachstumspfad zurückzuführen. Dabei wird uns ab dem 1. Dezember 2019 Sam O'Leary als Chief Operating Officer mit seiner Expertise in der Entwicklung und Kommerzialisierung von additiven Fertigungsanlagen unterstützen. Mit Frank Hülsmann haben wir zudem einen erfahrenen Finanzmanager gefunden, der uns ab dem 1. Januar 2020 als CFO unterstützen wird.", sagt Meddah Hadjar, seit dem 1. Mai 2019 Vorstandsvorsitzender von SLM Solutions.

SLM Solutions - Ausblick

SLM Solutions rechnete zuvor für das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatz von rund 95 Mio. Euro sowie einem ausgeglichenem bereinigten EBITDA. Die Prognose wurde Ende Juli kassiert.

Nun erwartet SLM Solutions einen Umsatz und eine bereinigte EBITDA-Marge für das Jahr 2019, die „erheblich geringer ausfallen als ursprünglich prognostiziert“. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema SLM Solutions, Hardware und/oder 3D Drucker (3D Printing) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: 3D Drucker (3D Printing), Ausblick (Prognose), Vorstand, Person, SLM Solutions, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...