SLM Solutions: Umsatz fällt weiter - Frank Hülsmann wird neuer CFO

3D-Druckerhersteller

Montag, 11. November 2019 14:48

LÜBECK (IT-Times) - Der 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions Group AG hat seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 gemeldet und erneut einen Umsatzeinbruch verzeichnet.

SLM Solutions - 500HL

SLM Solutions -Quartalsergebnis

SLM Solutions erwirtschaftete im dritten Quartal 2019 einen Umsatz in Höhe von rund 17,1 Mio. Euro, ein Rückgang von 8,8 Prozent zum Vorjahreszeitraum, sequentiell aber ein Plus von 89 Prozent.  

Das EBITDA von SLM Solutions lag im gleichen Zeitraum bei minus 0,8 Mio. Euro (Vorjahr: minus 0,5 Mio. Euro), verbesserte sich aber zum zweiten Quartal 2019 mit minus 10,8 Mio. Euro wieder deutlich.

Der 3D-Drucker Hersteller wies im dritten Quartal 2019 ein Nettoergebnis von minus 3,9 Mio. Euro aus (Vorjahr: minus 2,1 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie betrug somit minus 0,2 Euro.

Der Auftragseingang lag im dritten Quartal 2019 bei 17,4 Mio. Euro (Vorjahr: 17,9 Mio. Euro). Der Auftragsbestand betrug zum 30. September 2019 24 Maschinen mit einem Wert von 18,4 Mio. Euro (Vorjahr: 12,1 Mio. Euro).

Zum 30. September 2019 lagen die liquiden Mittel der Gesellschaft dank einer jüngst durchgeführten Kapitalerhöhung in Höhe von rund 13 Mio. Euro bei rund 28,11 Mio. Euro (Vorquartal: 30,4 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: 3D Drucker (3D Printing), Ausblick (Prognose), Vorstand, Person, SLM Solutions, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...