Singulus Technologies: kein Konsens mit Gläubigern - Entscheidung auf Februar verschoben

Spezial-Maschinenbau

Montag, 18. Januar 2016 16:57
Singulus Technologies Gebäude

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Die heutige Gläubigerversammlung der Singulus Technologies AG konnte keine erforderliche Mehrheit von 50 Prozent erreichen und war somit nicht beschlussfähig.

Der Maschinenbauer Singulus Technologies AG muss aufgrund der heutigen Beschlussunfähigkeit seine Gläubigerversammlung in Frankfurt am Main nun doch auf den 15. Februar 2016 um 11:00 Uhr (MEZ) verschieben.

Man erwarte, das erforderliche Quorum von 25 Prozent der ausstehenden Schuldverschreibungen zu erreichen, gibt das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Die angeschlagene Singulus AG möchte den Inhaberinnen und Inhabern der Singulus-Anleihe das Rekonstruierungskonzept vorstellen und über den Stand der Geschäftsentwicklung berichten.

Meldung gespeichert unter: Hauptversammlung (HV, General Meeting), Singulus Technologies, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...