Singulus Technologies: Aktie fällt nach Zahlen weiter

High-Tech Maschinenbau

Donnerstag, 14. November 2019 11:16

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Das deutsche Spezial-Maschinenbauunternehmen Singulus Technologies meldete heute seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 und enttäuschte erneut.

Singulus Technologies

Singulus Technologies - Geschäftsjahr

Der Umsatz von Singulus Technologies fiel im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2019 auf 17,4 Mio. Euro (Vorjahr: 44,6 Mio. Euro), auch sequentiell ging der Umsatz weiter zurück.

Der Auftragsbestand lag Ende September 2019 mit 38,5 Mio. Euro zudem deutlich unter Vorjahr mit 90,3 Mio. Euro. Der Maschinenbauer wies im gleichen Zeitraum 2019 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von minus 1,3 Mio. Euro aus (Vorjahr: plus 5,2 Mio. Euro).

Übrig blieb im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 ein Nettoergebnis von minus 1,9 Mio. Euro (Vorjahr: plus 4,7 Mio. Euro).

Singulus Technologies hatte zuletzt gemeldet, vom Großkunden CNBM einen neuen Auftrag erhalten zu haben, der bislang final aber nicht unterschrieben ist. Zuvor kappte der Invesco Fonds die Beteiligung an Singulus.

Unterdessen wurde der Vorstand von Singulus Technologies mit Dr. Christian Strahberger als COO erweitert.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Solarmodule, Hightech Maschinenbau, Ausblick (Prognose), Singulus Technologies, Hardware, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...