Siemens Wind verbessert Marktposition in Japan mit Großauftrag für Onshore-Windkraftanlage

Onshore-Windkraftanlagen

Mittwoch, 8. Juni 2016 09:49
Siemens Onshore Windturbine

HAMBURG (IT-Times) - Die Siemens AG hat über ihre Tochtergesellschaft Siemens Wind Systems liefert mehrere Windturbinen für ein Onshore-Windkraft-Projekt in Japan.

Für das Setana Osato Windkraftwerk in der Stadt Setana auf der Insel Hokkaido liefert und installiert Siemens Wind insgesamt 16 Windturbinen. Die Windkraftanlage soll im Jahr 2018 in Betrieb genommen werden.

Auftraggeber ist J-Wind Setana, ein Joint Venture von Electric Power Development Co. und der Hokutaku Co. Die Windturbinen sind direkt angetriebenen und haben eine Leistung von je 3,2 Megawatt (MW).

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Siemens, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...