Siemens präsentiert neue Industrie-Notebooks für Automatisierungs-Engineering

Industrie-Laptops

Montag, 18. April 2016 12:08
Siemens Simatic Field PG M5

NÜNRNBERG (IT-Times) - Der deutsche Technologiekonzern Siemens AG hat spezielle Notebooks für den Industrie-Einsatz entwickelt. Diese sollen für den Maschinen- und anlagennahen Einsatz ausgerüstet sein.

Die Siemens AG hat das Programmiergerät Simatic Field PG M5 mit Funktionen für das mobile Engineering ausgestattet, sodass es für Projektierung, Inbetriebnahme, Service und Wartung sowie für das Engineering im technischen Büro geeignet ist.

Dabei gibt Siemens zwei Versionen heraus: Zum einen die Comfort-Ausführung, die mit einem Intel-Core-i5-Prozessor ausgestattet ist, und zum anderen die Advanced-Variante, die einen leistungsfähigeren Intel-Core-i7-Prozessor enthält und mit den Schnittstellen der vorherigen Controller-Generation Simatic S5 konfigurierbar ist.

Meldung gespeichert unter: Notebooks (Laptops), Siemens, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...