Siemens: Peter Körte soll sich als neuen Leiter Konzernstrategie um Digitalisierung kümmern

Personalie: Management

Donnerstag, 30. Januar 2020 14:53

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Siemens AG hat heute eine wichtige Personalie mitgeteilt und bekannt gegeben, dass Peter Körte die Position als Strategiechef im Unternehmen übernimmt.

Peter Körte

Peter Körte, zuletzt in der Medizintechnik bei Siemens tätig, soll sich als neuer Strategiechef des Münchener Industriekonzerns um das Thema „Industrielles Internet der Dinge“ (IIoT) kümmern. Die Personalie gilt mit Wirkung zum ersten Februar 2020.

Er löst damit den bisherigen Strategiechef Horst J. Kayser ab, der die Leitung der des Geschäftsbereichs Siemens Portfolio Companies seit Anfang Januar 2020 übernahm und die Konzernstrategie kommissarisch weitergeführt hatte.

Berichten wird Körte (44) direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Roland Busch, der zurzeit noch die Einheit Digital Health bei Diagnostic Imaging von Siemens Healthineers verantwortet.

„Mit seiner umfassenden industrieübergreifenden und internationalen Erfahrung bei der Digitalisierung - strategisch und operativ - wird er eine wichtige Rolle spielen bei der Weiterentwicklung der Strategien für die Digitalisierung und des Internets der Dinge“, sagte Roland Busch.

2007 begann Körte seine Laufbahn bei Siemens in der Konzernstrategie. Das industrielle IoT ist für den Siemens-Konzern überaus wichtig, denn er ist einer der größten Wachstumstreiber des Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT), Digitalisierung, Elektromobilität, Person, Siemens Gamesa, Siemens, Hardware, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...