Siemens Gamesa erhält Service-Auftrag für 2 Windfarmen aus Polen

Erneuerbare Energien: Windkraftanlagen

Dienstag, 9. April 2019 09:39
Siemens Gamesa - Zamudio

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Siemens Gamesa Renewable Energy hat einen weiteren Großauftrag aus Europa gewonnen und betreibt Windturbinen für zwei Windenergie-Projekte in Polen.

Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) übernimmt für insgesamt 29 Windkraftanlagen den Betrieb und Service. Die Turbinen gehören zu zwei Windparks mit einer Gesamtleistung von 58 Megawatt (MW) in West-Polen.

Es handelt sich um den 34 MW Windpark in Lukaszow sowie um das 24 MW große Windenergie-Projekt Modlikowice. Auftraggeber ist der polnische Energieversorger Polenergia.

Der Auftrag enthält neben dem Betrieb zudem einen Service-Kontrakt über die nächsten 23 Jahre. Bislang wurden die Windkraftanlagen von einem anderen Unternehmen sieben Jahre lang betreut.

SGRE’s Service Business umfasst insgesamt rund 56.700 MW (Onshore und Offshore) in 62 Ländern. Allein in Polen hat das Unternehmen mehr als 500 Windturbinen mit einer Gesamtkapazität von mehr als einem Gigawatt unter Vertrag.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Erneuerbare Energien, Windenergie, Windkraftanlagen, Siemens Gamesa, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...