Siemens Gamesa erhält 113 MW Großauftrag für Windturbinen aus Vietnam

Erneuerbare Energien: Windkraftanlagen

Donnerstag, 26. März 2020 16:01
Siemens Gamesa - Vietnam

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Münchner Erneuerbare Energien - Spezialist Siemens Gamesa meldet eine Order über zahlreiche Windkraftanlagen für ein Windenergieprojekt in Vietnam.

Siemens Gamesa liefert demzufolge 25 Einheiten seiner SG 4.5-145 Turbine für den Windpark Hoa Thang 1.2, einen der größten Windenergie-Projekte des Landes. Zudem übernimmt man Betriebs- und Wartungsdienste der Anlagen für zehn Jahre.

Der Windpark Hoa Thang 1.2 hat eine Gesamtkapazität von 113 Megawatt (MW) und soll nach seiner Inbetriebnahme im Jahr 2021 genug Strom erzeugen, um den Bedarf von über 240.000 Vietnamesen zu decken.

Es ist der bislang landesweit größte Auftrag für Siemens Gamesa. Das Projekt befindet sich im Distrikt Bac Binh in der Provinz Binh Thuan an der Süd-Zentral-Küste Vietnams.

Projektentwickler ist die Hoa Thang Energy Joint Stock Company, die zum vietnamesischen Bauunternehmen Trading Construction Works Organization (WTO) gehört.

In Vietnam steigt die Stromnachfrage jährlich um rund zehn Prozent. 2030 soll die gesamte Stromerzeugungskapazität rund 125 bis 130 Gigawatt (GW) erreichen (2018: 46 GW).

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Erneuerbare Energien, Windenergie, Windkraftanlagen, Aktien, Siemens Gamesa, Windkraft

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...