Siemens: Cloud-Plattform MindSphere soll die digitale Transformation für Kunden vorantreiben

Digitale Transformation

Dienstag, 22. November 2016 16:16

NÜRNBERG (IT-Times) - Der deutsche Technologiekonzern Siemens AG will die digitale Transformation forcieren. Dafür soll auch das eigene Portfolio für Industriesoftware erweitert werden.

Siemens MindSphere

Mithilfe von Akquisitionen und Kooperationen will die Siemens AG die digitale Transformation anderer Unternehmen auf den Weg bringen. Kunden sollen dabei integrierte Anwendungen erhalten und damit Produktionssysteme und Fertigungsprozesse automatisieren und optimieren.

Die Basis dieser Anwendungen und datenbasierter Services bildet die offene Cloud-Plattform MindSphere. Neben MindSphere soll aber auch die kürzlich angekündigte Akquisition des US-Softwareunternehmens Mentor Graphics Corp. das Portfolio für Industriesoftware erweitern.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Siemens, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...