Shopping via Sprache: Google und Walmart wollen Amazon Alexa herausfordern

Shopping via Spracheingabe: Google kooperiert mit Walmart

Mittwoch, 23. August 2017 09:17
Google Home Speaker 2017

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google und Walmart haben sich zusammengetan, um das Shopping via Spracheingabe zu vereinfachen und damit Amazon.com und dessen Sprachassistenten Alexa die Stirn zu bieten.

Konkret geht es darum, dass tausende von Walmart-Produkten demnächst via Sprachsuche auf dem Google-Lautsprecher Google Home verfügbar gemacht werden, so die beiden Firmen gegenüber dem Branchendienst Re/code.

Google Home Besitzer werden damit künftig Produkte von Walmart über den integrierten Sprachassistenten von Google Home ordern können. Kunden sollen auch eine komplette Einkaufsliste zusammenstellen und diese dann später über die Google Home App bestellen können.

Google machte das Einkaufen via Spracheingabe erst in diesem Jahr mit Partnern wie Costco, Walgreens und PetSmart verfügbar, um ähnliche E-Commerce-Funktionen zu bieten, wie Amazon und dessen Alexa-Service.

Meldung gespeichert unter: Google Home, Alphabet, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...