Sharp vor Übernahme: Apple-Zulieferer Hon Hai bietet Milliardensumme

Display-Produktion

Donnerstag, 21. Januar 2016 11:19
Sharp

TOKIO (IT-Times) - Nun ist es offiziell: Die Hon Hai Precision Industry Co., Ltd. hat ein Angebot für den schwer angeschlagenen Display- und TV-Hersteller Sharp Corp. abgegeben. Es handelt sich dabei um einen mittleren einstelligen Milliardenbetrag.

Insgesamt habe Foxconn Technology, unter dessen Namen Hon Hai zumeist auftritt, übereinstimmenden Medienberichten zufolge 625 Mrd. Yen geboten. Das entspricht umgerechnet rund 5,3 Mrd. US-Dollar. Eine Entscheidung von Sharp wird für das Ende dieses Monats erwartet.

Übernahmegerüchte existieren bereits schon länger

. Doch nicht nur Foxconn befindet sich im Rennen um den Display-Produzenten: Ein weiteres Angebot sei vom staatlichen Investmentfond Innovation Network Corp. of Japan eingegangen, berichtet die britische BBC.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Sharp, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...